Haarentfernung – zuckersüß und seidig glatt

Glatt, samtweich und ohne ein einziges Härchen, so soll Haut heute sein. Ganz gleich ob Beine, Arme, Achseln oder Bikinizone: Das Beauty-Geheimnis für makellos schöne Haut heißt Sugaring! Mit der handwarmen Zuckerpaste werden störende Haare nicht nur schonend, sondern auch gründlich entfernt. Kein Wunder, dass diese Form der Haarentfernung in vielen Kulturen bereits über Jahrhunderte hinweg geschätzt wird. Zarte Haare an Frauenbeinen lassen sich mit der Paste genauso einfach entfernen, wie solche auf der kräftig behaarten Männerbrust. Mit ein paar wenigen Handgriffen zaubern wir mit der 100% natürliche Zuckerpaste zarte, stoppelfreie Haut an jede gewünschte Körperstelle. Ihre Vorteile beim Sugaring: Die Behandlung ist weniger schmerzhaft als beispielsweise bei der Haarentfernung mit dem Epilierer und hält dabei sehr lange vor. Gleichzeitig irritiert sie die Haut weniger als andere Enthaarungsmethoden und eignet sich so auch für sensible Körperstellen wie im Achsel- oder Intimbereich.

Für größere Areale wie Beine, Rücken und Bauch setzen wir auch gerne Waxing ein.  Waxing zählt zu den häufigsten und gründlichsten Methoden um Härchen zu entfernen und ist ebenfalls für alle Körperregionen möglich.

Lassen Sie sich beraten welche Methode für Sie am besten geeignet ist.

VOR dem Termin

Damit beim Sugaring/Waxing alle Haare optimal entfernt werden können, sollten diese eine Länge zwischen 0,5 und 1 cm aufweisen. Bitte lassen Sie die Haare vor der ersten Haarentfernung zwei Wochen wachsen. Es ist zudem wichtig, dass 24 Stunden vor der Haarentfernung keine Creme auf den zu behandelnden Bereich aufgetragen wird.

NACH dem Termin

Jede Haut reagiert anders auf die Haarentfernung. Direkt nach der Behandlung bitte eine Creme oder ein Spray mit beruhigenden Inhaltstoffen benutzt und kein Deo mit Alkohol. Sonne, Solarium, Saunagänge sowie Sport sind in den folgenden 24 Stunden zu vermeiden. Regelmäßiges Peeling vermeidet einwachsende Härchen.